LANDPADDLING – STAND UP PADDLING FÜR DIE STRAßE

✓ Du stehst auf den Trendsport Stand Up Paddling (SUP)?

✓ Du möchtest Fitness betreiben und dabei Spaß haben?

✓ Du möchtest gerne wie auf dem Floß durch die Stadt gleiten?

✓ Du möchtest einfach was Neues ausprobieren?

Wenn du eine, oder mehrere, der oben genannten Fragen mit „JA“ beantworten kannst, dann ist Landpaddling das Richtige für dich!

Landpaddling ist an das Stand Up Paddling angelehnt. Hier stehst du auf einem langen, breiten Board, das an ein großes Surfbrett erinnert. Durch die Maße ist der Stand relativ stabil und du kannst problemlos über den See oder das Meer paddeln. Falls du dies noch nicht ausprobiert hast, empfehlen wir es dir, da es eine Menge Spaß macht. Wie ihr oben sehen könnt, war das cruiser-board.de-Team im April 2017 auf der wunderschönen Insel Koh Tao (Thailand) Stand Up Paddeln! Landpaddling findet nicht auf dem Wasser, sondern auf der Straße statt. Hierzu benötigst du ein Board und ein Land Paddle. Im Gegensatz zum SUP Paddle, besitzt letzteres einen Gummiaufsatz am Ende. Somit kannst du dich gut vom Teer abstoßen. Umso länger dein Longboard, desto näher kommst du an das SUP-Feeling. Du bist aber natürlich bei der Wahl deines Boards frei. Cruiser Boards eignen sich somit ebenso für diese neue Sportart.

Über die folgenden Buttons kannst du direkt zu den gewünschten Infos springen:

Landpaddle Boards & Landpaddling Sticks im Angebot

Wenn du auch durch deine Stadt paddeln möchtest, kannst du dir im Folgenden einen Überblick über die Angebote bei Amazon verschaffen. Falls du diese Sportart ausprobiert hast würden wir uns darüber freuen wenn du in den Kommentaren davon berichtest. Have fun!

Mit Klick auf den Button „Zu Amazon“, gelangst du zum Angebot.

Wie funktioniert Landpaddling?

Wie der Name Landpaddling, auf Deutsch „Land Paddeln“ schon erahnen lässt, benutzt du ein Paddel um dich fortzubewegen, d.h. du musst nicht mehr mit den Beinen, sondern mit dem Paddel pushen. Somit verlagert sich die körperliche Anstrengung vom Unter- in den Oberkörper. Genauer gesagt trainiert das Paddeln vor allem den Rücken und die Arme. Es ist sozusagen ein gratis Fitnessstudio, das auch noch Spaß macht.

Was benötigst du für das Street SUP Erlebnis?

1

Land Paddle Longboard

Bei der Wahl des Longboards kannst du kreativ sein. Es spricht an sich nichts dagegen die Longboards, die du schon besitzt zu verwenden. Es gibt jedoch auch extra für diese Sportart entwickelte Modelle.

2

Land Paddle

Die Paddel sind wie erwähnt ans herkömmliche Paddel angelehnt aber mit einem Gummiaufsatz am Ende versehen, damit es auf der Straße nutzbar ist. Wichtig ist hier, dass die Länge zu dir passt. Da dies individuell unterschiedlich ist, sind die Paddel höhenverstellbar.

Ist Landpaddling etwas für dich?

Bei dieser Sportart gibt es keine Altersbeschränkungen oder ähnliches. Ob groß oder klein, alt oder jung, … an sich kann Street Paddling jeder betreiben der Lust dazu hat. Da es ein eher ungewohnter Bewegungsablauf ist, empfehlen wir jedoch das Ganze an verkehrsberuhigten Orten zu üben. Außerdem ist es wie immer ratsam Schutzkleidung, also einen Helm und Hand- und Knieschoner zu tragen. Vor allem am Anfang ist das wichtig, um Verletzungen richtig vorzubeugen.

Search